PalliKJUR
Projekte 2022-2024

PalliKJUR

Sicherstellung der intensiv-medizinischen und palliativen Versorgung von schwerst- und sterbenskranken Kindern.

Rund 5.000 Kinder und Jugendliche leben in Deutschland mit einer unheilbaren Erkrankung, an der sie frühzeitig sterben werden. Ziel von PalliKJUR ist die Sicherung einer guten Lebensqualität für schwerst- und sterbenskranke Kinder dank einer hoch-qualifizierten, ambulanten medizinischen, palliativen und psychologischen Versorgung. Dank dieses Ansatzes können diese Kinder in ihren Familien bleiben und erhalten deutlich mehr Lebensqualität. Außerdem erhalten die Familien Unterstützung in der dramatischen Situation und beim Abschied von einem geliebten Familienmitglied.

PalliKJUR

Die Stiftung Valentina und die Uniklinik Ulm (PalliKJUR) ermöglichen es den betroffenen Kindern, in ihren Familien zu bleiben; damit leistet das Projekt einen Beitrag dazu, die ambulante medizinische, palliative und psychologische Betreuung von sterbenskranken Kindern in Deutschland maßgeblich zu verbessern.

Die Wilhelm und Käthe Kracke Kracke Stiftung übernimmt einen Anteil der Personalkosten für eine Pflegefachkraft zur Unterstützung der häuslichen Pflege von krebskranken Kindern.

Weitere Informationen